Duftkerzen der Traditionsmarke Cire Trudon

Seit 1643 stellt Cire Trudon Kerzen aus reinem Bienenwachs her. Bereits Sonnenkönig Ludwig XIV. ließ sich von Frankreichs ältester Kerzenmanufaktur beliefern – denn das Traditionshaus versteht es, die Essenz feinsinniger Düfte einzufangen und diese in edles Wachs zu gießen.

Cire Trudon Kollektion

"Deo regique laborant" - die Bienen arbeiten für Gott und den König!

Noch heute enthält das goldene Emblem auf jeder Kerze den Bienenkorb als Symbol für das natürliche Bienenwachs, aus dem die Kerzen seit Jahrhunderten hergestellt werden.

Martina Hladik über die richtige Pflege einer Duftkerze

Um möglichst lange Freude an einer Duftkerze zu haben, sollte man einige Tipps beherzigen. Wichtig ist, dass man die Flamme immer so lange brennen lässt, bis das Wachs bis zum Rand flüssig ist. Das flüssige Wachs sollte nicht höher als 1cm sein, sonst besteht die Gefahr, dass sich der Docht verschiebt (sollte dies trozdem mal passieren, mit einem langen Zündholz wieder zurück in die Mitte schieben). Wenn der Docht zu lange ist oder sich verdickt, muss man ihn mit einer Schere kürzen. Ein zu langer Docht kann sich krümmen und im Wachs versinken - dann kann man die Kerze nicht mehr anzünden, und die maximale Brenndauer wird nicht erreicht.

Bei Beherzigung dieser Tipps kann ein Cire Trudon Classic Kerze ca. 60-65 Stunden brennen!

Bei Kerzen mit mehreren Dochten müssen immer alle Flammen auf einmal brennen.

Roomservice Kerzenpflege Cire Trudon
Room Service Concept Store Care Trudon Duftkerzen
Roomservice Kerzenpflege
4kerze
5kerze